Tierschutz la Palma e.V.

Seit dem 06.10.2014 besitzt der Tierschutz La Palma e.V. die Erlaubnis im Sinne des §11 Abs.1 Nr.5 Tierschutzgesetz (TierSchG)


Eleni hübsche junge Hündin

Name:

Eleni

geboren:

ca. 25.09.2018

Schulterhöhe ca:

60 cm

Kastriert:

ja

Geschlecht:

weiblich

Herkunft:

Rumänien

Aufenthaltsort:

Pflegestelle in Aßlar

Eleni ist eine in sich ruhige, zurückhaltende Schönheit mit sanften Augen, die sich gerade aufgemacht hat, die Welt zu erkunden.

Aufgewachsen ist Eleni seit ihrer sechsten Lebenswoche zusammen mit ihrer Schwester in einem Tierheim in Rumänien. Als sie nach Deutschland kam, kannte sie also nur das Leben mit ihrer Schwester im Gehege. Das war nicht sehr abwechslungsreich, und je größer die beiden wurden auch recht beengt.

Mit ihrer Ankunft auf der Pflegestelle in Deutschland verfiel Eleni daher erst einmal in Schockstarre: Schwester weg, vertrauter Lebensraum weg, bekannte Menschen weg, alles weg. Daran hatte sie einige Tage zu knabbern und verkroch sich in eine sichere Ecke.

Inzwischen hat sie sich von diesem Dilemma erholt, sich in die Hundegruppe auf der Pflegestelle eingefunden und öffnet sich immer mehr für die neue Welt um sie herum.

Werden Vorbereitungen für den Spaziergang getroffen, will sie nicht zurückbleiben, sondern erhebt sich in ihrer Ecke, um sich der Welt da draußen zu stellen. Im Schutz der Hundegruppe erkundet sie neugierig Schritt für Schritt ihr neues Umfeld. Dabei trägt sie die Nase immer nur unten, damit ihr nur ja nichts Wichtiges entgeht. Kühe und Pferde ignoriert sie. Eine Katze, die bei ihrem Anblick vor Schreck fauchte, betrachtete sie ruhig und wohlwollend und lief danach entspannt weiter. Weil Eleni sich die Welt auf ihre bedächtige Art erarbeitet, läuft man mit ihr zurzeit noch nicht weit, aber lange.

Auf unbekannte Geräusche reagiert sie noch mit Fluchttendenz. Begegnet sie fremden Hunden, zeigt sie keinerlei Interesse. 

Fremden Menschen gegenüber zeigt sie noch große Zurückhaltung; von Nachbarskindern, die sie täglich trifft und die sich vorsichtig nähern, lässt sie sich allerdings schon willig streicheln.

Im Haus verhält sich Eleni stubenrein und unauffällig.

Dafür, dass Eleni bei ihrer Ankunft in Deutschland nichts jenseits der Gitterstäbe kannte, hat sie sich innerhalb von zwei Wochen überraschend schnell entwickelt.

Wir suchen für die ruhige und zurückhaltende Hündin ein Zuhause mit einfühlsamen Menschen, die sich deren Vertrauen erarbeiten möchten und die sich in Geduld auf deren noch begrenzte Sicht der Welt einlassen, damit sie sich zu einer sicheren und lebensfrohen Hündin entwickeln kann.

Eleni sucht ein Zuhause bei einer Familie, die ihr ganz viel Zeit lässt und geduldig mit ihr das Leben erkundet. Sie ist ausgesprochen lernwillig und lernt schnell.

Zu dem neuen Zuhause soll ein hundesicher eingezäunter Garten gehören. Kinder sollten hundeerfahren und mindestens 10 Jahre alt sein.

Eleni ist kein Hund für Hundeanfänger.

Unsere Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (wenn sie im erforderlichen Alter sind), mit Impfausweis in ihr neues Zuhause. Eine Vermittlung erfolgt nur nach einem positiven Vorbesuch und mit Tierschutzvertrag.


Kontakt: Angelika Werner Tel: 01578-7573712 Mail: a.wernerin@gmx.de

 
E-Mail
Anruf
Infos